Bayern: 83-Jährige getötet – Sohn festgenommen

Regensburg (dts Nachrichtenagentur) – In der bayerischen Stadt Regensburg ist am Samstag eine 83-jährige Frau getötet worden. Der 43 Jahre alte Sohn der Frau, der zusammen mit seiner Mutter wohnte, wurde ohne Gegenwehr als Tatverdächtiger festgenommen, teilte die örtliche Polizei am Sonntag mit. Demnach waren die Ordnungshüter am Samstagabend gegen 20:45 Uhr darüber informiert worden, dass es zu einem Tötungsdelikt gekommen ist.

Die eingesetzten Beamten fanden die 83-Jährige wenig später tot in einem Einfamilienhaus auf. Das Opfer habe massive Verletzungen am Rumpf und im Kopfbereich, die offensichtlich gewaltsam verursacht wurden. Der Festgenommene befand sich nach ersten Erkenntnissen in der Vergangenheit bereits in fachärztlicher psychiatrischer Behandlung, teilte die Polizei weiter mit.

Polizeiabsperrung, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizeiabsperrung, über dts Nachrichtenagentur