Bayern: 71-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall auf A 71

Schweinfurt (dts Nachrichtenagentur) – Im bayerischen Mellrichstadt nahe Schweinfurt ist ein 71-jähriger Mann am Montagabend bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Gegen 18:15 Uhr war ein 46-Jähriger mit seinem Pkw auf der Autobahn 71 in Fahrtrichtung Schweinfurt unterwegs, als er zwischen den Anschlussstellen Mellrichstadt und Bad Neustadt aus noch ungeklärter Ursache auf den vorausfahrenden Pkw des 71-Jährigen auffuhr, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der 71-Jährige war zu diesem Zeitpunkt mit seinem Pkw auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs.

Durch die Wucht des Aufpralls verkeilten sich die beiden Fahrzeuge miteinander und kamen erst nach mehreren Metern auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen, so die Polizei weiter. Der 71-Jährige wurde von Ersthelfern aus dem Fahrzeug geborgen und bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut. Der 71-Jährige erlitt durch den Aufprall lebensbedrohliche Verletzungen und wurde durch den Rettungsdienst nach einer Erstversorgung umgehend in ein umliegendes Krankenhaus gebracht, wo er jedoch kurze Zeit später verstarb, so die Beamten. Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt ein Sachverständiger zur Unfallstelle hinzugezogen. Dieser ordnete unter anderem die Sicherstellung der beiden Fahrzeuge an. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern derzeit noch an. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich auf circa 13.500 Euro, so die Polizei.

Rettungsdienst, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Rettungsdienst, über dts Nachrichtenagentur