Bayern: 65-jähriger Landwirt stirbt bei Betriebsunfall

Karlskron (dts Nachrichtenagentur) – Im oberbayerischen Landkreis Neuburg-Schrobenhausen ist am Montagnachmittag ein 65 Jahre alter Landwirt bei einem Betriebsunfall ums Leben gekommen. Familienangehörige hatten den 65-Jährigen reglos in einer Güllegrube auf seinem Bauernhof in Karlskron gefunden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der Landwirt konnte nur noch tot geborgen werden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand war der Mann bei Arbeiten aus bislang ungeklärter Ursache in die circa zwei Meter tiefe Grube gefallen und hatte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien können, so die Beamten weiter. Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden seien nicht gefunden worden.

Polizeiwagen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizeiwagen, über dts Nachrichtenagentur