Bayern: 55-Jähriger stürzt von Hallendach und stirbt

Absperrung der Polizei, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Absperrung der Polizei, über dts Nachrichtenagentur

Miltenberg – Im unterfränkischen Mömlingen im Landkreis Miltenberg hat sich ein Arbeiter bei einem Sturz von einem Hallendach tödlich verletzt. Der 55-Jährige habe Asbestplatten von einem Hallendach abgetragen, als sich das Unglück am Montagvormittag gegen 10:30 Uhr ereignete, teilte die örtliche Polizei am Dienstag mit. Demnach sei der Mann aus Rumänien sechs Meter in die Tiefe gestürzt, nachdem sich eine Asbestplatte plötzlich gelöst hatte.

Nach Angaben der Polizei zog sich der Rumäne dabei lebensgefährliche Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Aschaffenburger Klinik geflogen, wo er seinen schweren Verletzungen Stunden später erlag. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten benutzte der 55-Jährige bei den Arbeiten keinerlei Sicherungsvorrichtungen. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern noch an.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige