Bayern: 53-Jähriger von Baum erschlagen

Rettungsdienst, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Rettungsdienst, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Ein 53 Jahre alter Mann ist in einem Waldgebiet in der Nähe der bayerischen Gemeinde Neuhof an der Zenn von einem Baum erschlagen worden. Der Mann habe sich alleine zu Baumfällarbeiten im Wald aufgehalten, teilte die Polizei mit. Nachdem er zum vereinbarten Zeitpunkt nicht nach Hause gekommen sei, habe sich ein Bekannter auf die Suche gemacht und den 53-Jährigen gegen 18:20 Uhr tot aufgefunden.

Ein etwa 20 Meter hoher Baum war den Polizeiangaben zufolge beim Fällen im unteren Bereich gesplittert und hatte den Mann am Kopf getroffen. Trotz vorschriftsmäßiger Schutzausrüstung habe er dabei tödliche Verletzungen erlitten.

Über dts Nachrichtenagentur