Bayern: 41-Jährige stürzt von Felsen und stirbt

Polizei, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizei, über dts Nachrichtenagentur

Hersbruck – Im mittelfränkischen Landkreis Nürnberger Land ist eine 41-jährige Frau von einem Felsen gestürzt und tödlich verletzt worden. Das Unglück habe sich bereits am Dienstagnachmittag ereignet, wie die örtliche Polizei am Mittwoch mitteilte. Demnach bemerkte ein Sportkletterer gegen 16:00 Uhr, wie eine Frau oberhalb des Happurger Stausees am „Hohlen Felsen“ abstürzte.

Der Mann verständigte den Rettungsdienst, woraufhin die Bergwacht einen Notarzt zu der 41-Jährigen abseilte. Dieser habe nur noch den Tod der Frau feststellen können. Wegen einbrechender Dunkelheit konnte die aus NRW stammende 41-Jährige erst am Mittwochmittag geborgen werden. Die örtliche Polizei geht von einem tragischen Unglücksfall aus: Hinweise auf Fremdeinwirkung hätten sich nicht ergeben.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige