Bayern: 21-Jähriger springt von Balkon und stirbt

Würzburg (dts Nachrichtenagentur) – Im fränkischen Würzburg ist am Freitagvormittag ein 21-jähriger Mann von einem Balkon gesprungen und seinen Verletzungen wenig später erlegen. Eine Streife der Würzburger Polizei hatte die Familie des 21-Jährigen aufgesucht, um diesem einen Haftbefehl zu eröffnen: Für den jungen Mann stand eine mehrmonatige Haftstrafe an, teilte die örtliche Polizei mit. Während die Beamten noch mit dem 21-Jährigen und seiner Mutter sprachen, stürzte sich dieser plötzlich über das Geländer vom Balkon.

Der junge Mann zog sich bei dem Sturz aus dem zweiten Obergeschoss schwere Kopfverletzungen zu. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst sowie einer Notärztin wurde er in eine Würzburger Klinik eingeliefert. Dort verstarb der 21-Jährige am Freitagnachmittag. Die Familie des jungen Mannes werde durch einen Seelsorger betreut, teilten die Ordnungshüter weiter mit.

Polizeiabsperrung, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizeiabsperrung, über dts Nachrichtenagentur