Bayern: 19-Jähriger stürzt von Kran und stirbt

Polizeiauto, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizeiauto, über dts Nachrichtenagentur

Freising – Im bayerischen Landkreis Freising ist ein 19-jähriger Mann von einem Kran gestürzt und gestorben. Der junge Mann hatte sich zusammen mit zwei 18 und 17 Jahre alten Freunden am Samstagnachmittag auf ein durch einen Bauzaun gesichertes Baustellengelände begeben, wie die örtliche Polizei am Sonntag mitteilte. Demnach wollten sich die drei Männer nach ersten Erkenntnissen einen Überblick über die Entwicklung der Baumaßnahmen verschaffen.

Der 19-Jährige überwand einen weiteren Bauzaun, mit dem der Kran gesichert war, und stieg an die Spitze in circa 40 Metern Höhe. Die beiden Freunde forderten den 19-Jährigen daraufhin auf, wieder herunterzukommen, woraufhin dieser den Abstieg begann. In einer Höhe von etwa 15 bis 20 Metern verlor der junge Mann plötzlich den Halt und stürzte zu Boden. Sofortige Ersthelfermaßnahmen und auch der alarmierte Notarzt konnten das Leben des 19-Jährigen nicht retten: Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige