Bauerfeind hat unter Tim Mälzer gelitten

Katrin Bauerfeind, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Katrin Bauerfeind, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Die Moderatorin Katrin Bauerfeind hat mit Tim Mälzer als Chef schlechte Erfahrungen gemacht. Das berichtet die 32-Jährige im Interview mit dem Magazin „Der Spiegel“. Für ihre TV-Sendung „Bauerfeind assistiert“ arbeitete sie einen Tag lang mit dem Fernsehkoch zusammen.

Der „hatte Bock darauf, mich leiden zu lassen“, so Bauerfeind. „Wir haben uns richtig gestritten. Er hat gezetert, ich würde alles falsch machen. Ich hab gesagt, ich find dich auch ganz schlimm. Am Ende haben wir uns wieder vertragen.“ Für eine weitere Folge der Sendung assistierte Bauerfeind dem Sänger Cro. Dabei durfte sie auch dessen Panda-Maske aufsetzen. „Aber ich habe sie schnell wieder abgenommen, die riecht nach billigem Schuhladen, als würde man davon Krebs kriegen.“

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige