Barcelona: Polizei schießt Verdächtigen nieder

Barcelona (dts Nachrichtenagentur) – Der mutmaßliche Hauptattentäter von Barcelona soll laut eines Medienberichts festgenommen worden sein, womöglich wurde er bei dem Polizeieinsatz aber auch erschossen. Die Zeitung „La Vanguardia“ berichtete am Montagnachmittag auf ihrer Internetseite von der Festnahme. Die Polizei bestätigte zunächst nur, dass es einen Polizeieinsatz in Subirats, rund 40 Kilometer westlich von Barcelona gegeben habe.

Ein Verdächtiger sei von der Polizei niedergeschossen worden, er habe einen Sprengstoffgürtel getragen. Ob es sich dabei um den gesuchten Hauptattentäter handelte, und ob diese Person bei dem Einsatz nur angeschossen oder getötet wurde, war zunächst unklar. Zuvor hatte die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe bei der Fahndung aufgerufen. Auf Twitter wurden Bilder eines 22-jährigen Marokkaners veröffentlicht. Bei dem Anschlägen am Donnerstagnachmittag starben in Barcelona mindestens 14 Menschen, über 119 wurden verletzt. In Cambrils starb am selben Abend bei einem weiteren Anschlag eine Person, sieben wurden verletzt.

Spanische Polizei, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Spanische Polizei, über dts Nachrichtenagentur