Ban verurteilt erneuten Angriff auf Blauhelmsoldaten in Mali

New York – UN-Generalsekretär Ban Ki-moon hat den erneuten Angriff auf Blauhelmsoldaten in Mali verurteilt. Er forderte die Konfliktparteien im Land auf, Angriffe auf UN-Friedenstruppen zu verhindern und mahnte eine politische Lösung der Krise an. Nur so könnten anhaltender Frieden und Stabilität in Mali erreicht werden, so Ban weiter.

Bei einem Raketenangriff auf einen Stützpunkt in der Stadt Kidal war am Dienstag ein Blauhelmsoldat aus dem Senegal getötet worden, ein weiterer wurde verletzt. Erst in der vergangenen Woche waren neun UN-Soldaten bei einem Anschlag in Mali getötet worden.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige