Balzhausen – Unbekannte Täter beim Einbruch aufgeschreckt

Lkrs. Günzburg/Balzhausen + 01./02.06.2013 + 13-0996           

Durch einen Zufall wurde ein Einbruch in eine Autoverwertungsfirma in Balzhausen, Lkrs. Günzburg, verhindert.

einbrecherAm Sonntag, 02.06.2013, gegen 2.50 Uhr, hatte der Inhaber eines Abschleppunternehmens in Balzhausen einen Abschleppauftrag erhalten. Hierzu begab er sich in Begleitung einer weiteren Person zu seinem Firmengelände. Dort musste er feststellen, dass das Zugfahrtstor offen und im Hofraum ein Klein-Lkw stand. Er verständigte umgehend die Polizei. Vermutlich durch einen Bewegungsmelder ausgelöstes Flutlicht aufgeschreckt, verließen die zwei bis drei unbekannten Täter noch vor Eintreffen der Polizei fluchtartig das Firmengelände. Der Lkw wurde hierbei zurückgelassen. Eine sofort eingeleitete Fahndung durch die Polizei verlief ergebnislos. Der Lkw wurde sichergestellt. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass die Täter bereits eine größere Anzahl von Katalysatoren, im Wert von mehreren tausend Euro, zum Abtransport bereit gelegt hatten.


Vermutlich einer der Täter tauchte gegen 7.55 Uhr, auf einer Privatfeier in der Dr.-Rothermel-Straße in Ursberg auf. Dort entwendete er einen Pkw-Schlüssel und fuhr mit dem dazugehörigen Auto davon. Bereits beim Wegfahren beschädigte er einen Gartenzaun. Anschließend fuhr er in Richtung B 300 Ursberg davon. Auf Höhe von St. Maria kam der Fahrer mit dem entwendeten Pkw aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, überschlug sich im angrenzenden Straßengraben und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer wurde noch von einer Zeugin angesprochen, entfernte sich aber in Richtung Ursberg vom Unfallort. Auch hier brachte eine sofort eingeleitete Fahndung keinen Erfolg. Der Unfallschaden wurde mit 8.000 Euro angegeben. Auch dieser Pkw wurde sichergestellt. Die Sachbearbeitung wurde von der Kripo Memmingen übernommen.

 

Anzeige