Balearen: Regionalparlament beschließt Übernachtungsabgabe

Palma de Mallorca (dts Nachrichtenagentur) – Das Regionalparlament der Balearen hat am Dienstag die geplante Übernachtungsabgabe für Urlauber beschlossen. Ab dem 1. Juli sollen Touristen ab 16 Jahren auf den Inseln Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera eine Abgabe in Höhe von 0,25 und 2,00 Euro pro Nacht zahlen. Die genaue Höhe richtet sich nach der Art der jeweiligen Unterkunft.

Die Regionalregierung erhofft sich Einnahmen in Höhe von 50 bis 80 Millionen Euro pro Jahr. Diese sollen für den Umweltschutz und eine Verbesserung touristischer Einrichtungen genutzt werden.

Mallorca-Touristin, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Mallorca-Touristin, über dts Nachrichtenagentur