Balderschwang – Polizei sucht Zeugen eines Skiunfalls

Lkrs. Oberallgäu/Balderschwang + 10.01.2013 + 13-0060

DSC 0308In Balderschwang ereignete sich am Mittwoch, 09.01.2013, gegen 15.40 Uhr, ein folgenschwerer Zusammenstoß zwischen zwei Skifahrern im Skigebiet Balderschwang.

Auf den letzten 150 Metern der Gelbhansekopfabfahrt an der Schelpenbahn, bereits in Sichtweite der Talstation Schelpenalpe, stießen ein 48-jähriger Mann aus dem Odenwaldkreis und ein 64-jähriger Mann aus dem Bodenseekreis so stark zusammen, dass einer der beiden Wintersportler mit einer schweren Schulterverletzung durch den Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Immenstadt geflogen werden musste. Die Ermittlungen wegen Verdacht einer fahrlässig begangenen Körperverletzung hat die Alpine Einsatzgruppe der Polizei übernommen.


Zur Klärung des genauen Unfallhergangs werden Zeugen gebeten, sich mit der Polizei in Oberstdorf unter der Telefon 08322 9604-0 in Verbindung zu setzen.



Anzeige