Balderschwang – Pistenraupe und Bergwachthütte gehen in Flammen auf

Lkrs. Oberallgäu/Balderschwang + 06.08.2013 + 13-1402

hausbrandDienstag Abend, 06.08.2013, verursachte ein Brand ca. 100.000 Euro Schaden an der von der Bergwacht genutzten sog. „Gelbhansenkopfhütte“ bei Balderschwang, Lkrs. Oberallgäu.

Gegen 20.40 Uhr wurde der Brand der Integrierten Leitstelle Allgäu gemeldet. Von dort aus wurden umgehend die entsprechenden Feuerwehren aus Balderschwang, Sonthofen u.a. alarmiert.
Nach den ersten Ermittlungen zum Brandgeschehen war zunächst ein landwirtschaftlicher Anhänger (mit Heuballen beladen) in Brand geraten. In der Folge griff das Feuer auf eine benachbarte Pistenraupe über.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand ist von einem technischen Defekt an der schon in die Jahre gekommenen Pistenraupe auszugehen. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 100.000 Euro geschätzt.

Foto: Symbolbild


Anzeige