Baisweil – Großangelegte Vermisstensuche -Vermisste 43-Jährige tot aufgefunden

20170509_Genf_Schweiz_Achilles_2017_Vereinte-Nationen_THW_Poeppel_0084

Foto: Pöppel

Im Bereich von Baisweil kam es in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 17.01.2018, zu einer Vermisstensuche, die bis in den Mittwochnachmittag andauerte. Am Dienstagabend, 16.01.2018, wurde eine 43-jährige Frau aus dem Landkreis Ostallgäu als vermisst gemeldet, nachdem sie nicht in einer Klinik erschien. Eine Handyortung ergab, dass sich die Frau im Großraum Baisweil aufhalten soll. Insgesamt wurde mit sieben Polizeistreifen, einem Polizeihubschrauber und zwei Ortungsteams von THW und Polizei nach der Frau gesucht. Der einsetzende Schneefall und das teils unwegsame Gelände erschwerten die Suche. Die Vermisste konnte im Laufe des Mittwochnachmittags leider nur noch tot in einem Waldgebiet im Bereich Baisweil aufgefunden werden.