Bahr: Altkanzler Schröder ist Merkel nicht in den Rücken gefallen

Angela Merkel schaut skeptisch, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Angela Merkel schaut skeptisch, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der frühere SPD-Ostpolitiker Egon Bahr hat Kritik an der Nähe von Ex-Kanzler Gerhard Schröder zum russischen Präsidenten Wladimir Putin zurückgewiesen: Er sei seiner Nachfolgerin Angela Merkel (CDU) überhaupt nicht in den Rücken gefallen, als er mit Putin seinen Geburtstag gefeiert habe, sagte Bahr der „Berliner Zeitung“ (Donnerstagausgabe). „Sie wird es nie sagen, aber sie ist natürlich dankbar für das, was er gemacht hat“, so Bahr. Auch über Schröders Rolle beim Bau der Ostsee-Gaspipeline aus Russland könne Deutschland nur froh sein.

Anzeige