Bahn verzeichnet verkehrsreichsten Tag ihrer Geschichte

Frankfurt (dts Nachrichtenagentur) – Mehr als eine halbe Million Menschen waren am 23. Dezember in den ICE- und IC-Zügen der Deutschen Bahn zum Weihnachtsfest unterwegs – so viele wie nie zuvor an einem Tag und 40 Prozent mehr als im Durchschnitt. Das teilte die Bahn an Heiligabend mit. Viele hundert Mitarbeiter sollen im Vorfeld auf Urlaub verzichtet oder kurzfristig bereits geplante Urlaubstage abgesagt haben.

20 zusätzlich fahrende Züge sowie die Umwandlung von 18 einteilig verkehrenden Zügen in sogenannte Doppeltraktionen ergänzten das Zugangebot an normalen Freitagen, so die Bahn.

ICE-Zug, über dts Nachrichtenagentur
Foto: ICE-Zug, über dts Nachrichtenagentur