Bahn rechnet mit Streik-Auswirkungen bis Mittwochmittag

Streik-Ankündigung am 07.10.2014, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Streik-Ankündigung am 07.10.2014, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Die Deutsche Bahn geht davon aus, dass sich die Auswirkungen des Lokführer-Streiks bis Mittwochmittag auswirken werden. „Da die GDL erneut keine Informationen über die bestreikten Züge zur Verfügung stellt, bittet die DB um Verständnis, dass Auskünfte über Ausfälle und mögliche Ersatzverkehre erst nach Streikbeginn möglich sind“, hieß es in einer Mitteilung. Damit die Kunden am Dienstagabend noch ihre Reiseziele erreichen, empfiehlt die Bahn, Züge zu benutzen, die vor 21 Uhr im Zielbahnhof eintreffen.

Eigentlich soll der Streik nur bis 6 Uhr andauern, es sei aber mit „erheblichen Beeinträchtigungen im morgendlichen Berufsverkehr zu rechnen“.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige