Baden-Württemberg: Zwei Tote nach schwerem Verkehrsunfall

Polizei, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizei, über dts Nachrichtenagentur

Rottenburg am Neckar – Am Sonntagabend sind bei einem schweren Verkehrsunfall nahe der baden-württembergischen Stadt Rottenburg zwei Menschen ums Leben gekommen und vier weitere schwer verletzt worden. Ein 20-jähriger Mann hatte gegen 17:45 Uhr eine Landstraße befahren und war aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten, teilte die örtliche Polizei am Montag mit. Demnach stieß das Fahrzeug des jungen Mannes dort frontal mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen.

Der 20-Jährige sowie ein 14-jähriger Mitfahrer erlitten bei der Kollision tödliche Verletzungen. Eine 17-jährige Jugendliche, die ebenfalls in dem Auto des 20-Jährigen gesessen hatte, sowie der 30 Jahre alte Fahrer des anderen Fahrzeugs und seine beiden Insassen, eine Frau im Alter von 51 Jahren und ein 54-jähriger Mann, wurden schwer verletzt. Ersten Erkenntnissen nach könne überhöhte Geschwindigkeit als Unfallursache ausgeschlossen werden, teilte die örtliche Polizei weiter mit.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige