Baden-Württemberg will Steuersparmodelle für Sozialwohnungsbau

Stuttgart (dts Nachrichtenagentur) – Die Landesregierung von Baden-Württemberg macht sich für ein neues Steuersparmodell stark, um den Wohnungsbau anzukurbeln. Wirtschaftsminister Nils Schmid (SPD) schlägt vor, dass Investoren den Bau von Wohnungen mit Sozialbindung stärker steuerlich absetzen können, schreibt der „Spiegel“ in der am Samstag erscheinenden Ausgabe. So sollten allein in den ersten fünf Jahren jeweils bis zu zehn Prozent der Kosten steuerlich geltend gemacht werden können, wenn die Räume an Mieter mit Wohnberechtigungsschein vergeben werden.

Den Ankündigungen beim Flüchtlingsgipfel im Kanzleramt, Anreize für den Wohnungsbau zu schaffen, müssten „jetzt Taten folgen“, so Schmid.

Baustelle, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Baustelle, über dts Nachrichtenagentur