Bad Wörishofen – Versuchter Betrug durch Betteln

Lkrs. Unterallgäu/Bad Wörishofen | 24.04.2012 | 12-0901

Polizisten19Am Montag, 23.04.2012, gegen Mittag, teilte eine Zeugin bei der Polizei mit, dass zwei junge Frauen in der Kneippstraße in Bad Wörishofen Leute ansprechen und vermutlich um Geld betteln. Die beiden 14- und 19-jährigen Bettlerinnen aus Duisburg wurden in der Fußgängerzone durch Polizeibeamte aufgegriffen und zur Dienststelle verbracht. Bei der Überprüfung hatten sie lediglich einen geringen Bargeldbetrag bei sich. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wird gegen sie ein Verfahren wegen des Verdachts des Betruges eingeleitet. Die 14-Jährige, die hochschwanger ist, wurde dem Jugendamt übergeben. Die ältere Frau wurde am frühen Nachmittag wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

Anzeige