Bad Wörishofen – Rollstuhl kippt im Linienbus um – 82-Jähriger stirbt wenig später

Am Montagnachmittag, 25.06.2018, gegen 14:15 Uhr, kam es in einem Linienbus in Bad Wörishofen, Lkrs. Unterallgäu, zu einem tödlichen Unfall, bei dem ein 82-jähriger Mann ums Leben kam.

Dieser wurde mit seinem Rollstuhl von der Stadtmitte in Richtung Therme befördert. Als der Bus eine Kurve in der Thermenallee in Bad Wörishofen passierte, fiel der ungesicherte Rollstuhl um und der Mann stürzte dabei mit dem Kopf auf den Boden. Der Mann wurde anschließend vom Rettungsdienst reanimiert und in ein Krankenhaus verbracht. Dort verstarb er wenig später.

Ob der Sturz die Todesursache war, muss eine Obduktion des Leichnams klären. Ebenso ist nicht auszuschließen, ob ein Fremdverschulden vorliegt. Die Polizei Bad Wörishofen bittet dabei von Fahrgästen, die ebenfalls zum Unfallzeitpunkt im Bus fuhren, um sachdienliche Hinweise unter Telefon 08247/96800.