Bad Wörishofen – Radfahrer (70) schwer Verletzt – Unfallhergang unklar

Lkrs. Unterallgäu/Bad Wörishofen | 23.08.2011 | 11-833

Rettungshubschrauber-BeladungAm Dienstag, 23.08.2011, kurz vor Mittag, fuhr ein 70-jähriger Mann aus Kaufbeuren mit seinem Fahrrad auf der Alfred-Baumgarten-Straße, Bad Wörishofen, in Richtung stadteinwärts. Der Radfahrer hat auf der Gefällstrecke, nach einer Rechtskurve, auf Höhe des Parkplatzes der Gaststätte „Löwenbräu“, vermutlich einen vorausfahrenden Pkw überholt, der von einer 70-jährigen Frau aus Bad Wörishofen gelenkt wurde. Nach dem Überholvorgang kam der Mann zu Sturz. Er erlitt dabei so schwere Kopfverletzungen, dass er mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste. Mittlerweile befindet er sich nicht mehr in Lebensgefahr.

Nachdem an dem Pkw der 70-Jährigen Unfallspuren festgestellt werden konnten, wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft in Memmingen ein Gutachter zur Klärung des Unfallherganges beauftragt.  
Die Polizei bittet Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, sich bei der Polizeiinspektion Bad Wörishofen zu melden. Der Schaden beträgt ca. 1.300 Euro.

Anzeige