Bad Wörishofen – Polizei sucht jungen Mann nach Messerangriff

personenfrageAm Montag Abend, 03.11.2014, um kurz nach 21.00 Uhr, griff ein Jugendlicher in der Nähe des Eisstadions von Bad Wörishofen, Lkrs. Unterallgäu, zwei Männer im Alter von 19 und 28 Jahren mit einem Messer an.

Einer der Männer konnte jedoch den Angriff im letzten Moment abwehren, weshalb niemand verletzt wurde. Der Angreifer flüchtete dann in Richtung Eisstadion bzw. Jugendzentrum. Durch eine weitere Zeugin wurde darüber hinaus bekannt, dass sich der gleiche Mann unmittelbar vor dem Messerangriff auf das Gleisbett nahe dem Eisstadion gelegt hatte. Als mögliches Motiv für seine Handlungen hatte der Mann erwähnt, dass seine Freundin mit ihm die Beziehung beendet habe.
Die Polizei fahndete mit mehreren Beamten nach dem Unbekannten. Auch ein Polizeihund und eine Wärmebildkamera waren für die bislang erfolglose Fahndung eingesetzt worden.
Bei der gesuchten Person handelt es sich um einen jungen Mann ca. 20 Jahre alt, etwa 170 cm groß, schlank, sprach ortsüblichen Dialekt und war mit einer grauen Hose sowie mit einem grauen Kapuzenpullover bekleidet. Der Pullover hatte auffallend reflektierende Elemente.
Zeugen, welche Hinweise geben können, und insbesondere die vom Täter erwähnte Freundin, sollen sich bitte mit der Polizeiinspektion Bad Wörishofen unter Telefon 08247/96800 in Verbindung setzen.

Anzeige