Bad Wörishofen – Pkw steckt im Gleisbett fest

Lkrs. Unterallgäu/Bad Wörishofen | 20.04.2012 | 12-0872

blaulicht 3Am Freitag, 20.04.20212, in den Morgenstunden, ging bei der Polizei die Mitteilung ein, dass sich am Stadionring in Bad Wörishofen ein Pkw am Gleisübergang festgefahren habe. Die Polizeibeamten stellten fest, dass der Pkw-Fahrer beim Überqueren des Bahnübergangs am Stadionring vermutlich aufgrund Alkoholisierung auf das Gleisbett geriet und dort stecken blieb. Der bei dem 21-jährigen Fahrer aus dem Raum Günzburg durchgeführte Aklotest ergab eine erhebliche Alkoholisierung. Sein Führerschein wurde sichergestellt.  

Anzeige