Bad Wörishofen-Kirchdorf – Fahranfänger überschlägt sich mit Pkw

20-10-2016_A7_Memmingen-Sued_Unfall_Feuerwehr_Poeppel_0002

Symbolbild

Am Freitagmittag, 04.11.2016, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 23 bei Kirchdorf im Landkreis Unterallgäu, etwa auf Höhe der Fa. Tricor, bei dem ein 18-jähriger Bad Wörishofer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Er fuhr zunächst „Schlangenlinien“ über die gesamte Fahrbahnbreite und kam später nach links von der Fahrbahn ab wo er sich schließlich überschlug. Der Gegenverkehr kam glücklicherweise noch mit dem Schrecken davon. Am Fahrzeug des Fahranfängers entstand wirtschaftlicher Totalschaden von ca. 2.000 Euro. Die Feuerwehr Kirchdorf war mit zehn Mann im Einsatz.