Bad Wörishofen – Holzzaun angefahren – Unfallflüchtiger sollte sich stellen!

Lkrs. Unterallgäu/Bad Wörishofen | 28.02.2012 | 12-0494

blaulicht3Am frühen Dienstagvormittag, 28.02.2012 wurde bei der Polizei mitgeteilt, dass ein noch unbekannter Pkw-Fahrer in der vorangegangenen Nacht in den Holzzaun der Tennisanlage im Stadionring gefahren ist.  Der Verursacher hatte sich von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizeibeamten konnten anhand der Fahrspuren feststellen, dass der Fahrer zuvor auf dem Parkplatz einer Diskothek mehrfach im Kreis gefahren und anschließend in Richtung Eisstadion Slalom zwischen den Bäumen fuhr. Dabei kam der Pkw offensichtlich ins Schleudern und prallte gegen den Zaun, an dem ein Schaden von ca. 300 Euro entstanden ist. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Wörishofen in Verbindung zu setzen.

Anzeige