Bad Wörishofen – Einbruch in Bekleidungsgeschaft – Diebesgut von rund 100.000 Euro erbeutet

einbrecherGleich zweimal versuchten bisher unbekannte Täter in ein Bekleidungsgeschäft in Bad Wörishofen, Lkrs. Unterallgäu, einzudringen.
In den Morgenstunden des 12.11.2014 (Mittwoch) musste der Betreiber des Geschäfts feststellen, dass in der vergangenen Nacht von unbekannten Tätern vergeblich versucht worden war, das Gitter vor seinem Geschäft gewaltsam zu öffnen. Der richtige Schreck folgte jedoch einen Tag später.

Nach dem ersten gescheiterten Einbruchversuch wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 13.11.2014, erneut das Gitter vor dem Geschäft angegangen. Dieses Mal gelang es den unbekannten Tätern dieses zu öffnen und im Anschluss ebenfalls gewaltsam über die Eingangstüre in das Geschäft in der Schmiedstraße einzudringen. Aus dem Verkaufsraum wurde eine größere Anzahl von Pelzen/mit Pelzen besetzter Kleidung entwendet. Derzeit wird von einem Entwendungsschaden von bis zu 100.000 Euro ausgegangen. Vermutlich in der gleichen Nacht wurde ebenfalls versucht, in ein direkt angrenzendes Bekleidungsgeschäft einzudringen. Hier scheiterten die Täter und es blieb bei einem geringfügigen Sachschaden an der Einganstüre.

Die Ermittlung zu dem Einbruch und den Einbruchversuchen wurden von der Kriminalpolizeiinspektion Memmingen übernommen. Diese bittet unter Telefon 08331/100-0 um sachdienliche Hinweise.

Anzeige