Bad Wörishofen – Besitz und Anbau von Betäubungsmitteln – 26-Jähriger wird von Polizei überrascht

Am Freitagmorgen, 25.05.2018,  führte ein Polizeieinsatz im Bereich Bad Wörishofen, Lkrs. Unterallgäu, zum Auffinden einer größeren Menge an Marihuana. Zudem stellte sich heraus, dass der 26-Jährige in seinem Garten über eine Cannabiszucht verfügte. Das Rauschmittel und die Marihuanapflanzen wurden durch die Polizei sichergestellt.

Der 26-Jährige muss sich nun wegen Besitz und Anbau von Betäubungsmittel verantworten.