Bad Wörishofen – Badegäste in der Therme zu später Stunde

Lkrs. Unterallgäu/Bad Wörishofen + 03.02.2013 + 13-0212

polizisten-38Am frühen Sonntag Morgen, 03.02.2013, stiegen vier Männer im Alter zwischen 16 und 21 Jahren, zusammen mit einer 20-jährigen Frau, alle aus dem nördlichen Landkreis Unterallgäu stammend, über den Zaun der Therme Bad Wörishofen um dort in dem Außenbecken ein Bad zu nehmen. Dabei rechneten sie jedoch nicht damit, dass sich zur gleichen Zeit Reinigungskräfte in der Therme befanden, welche umgehend die Polizei informierten. Die eingesetzte Streife konnte schließlich drei völlig durchnässten Personen in einem Auto südlich der Therme feststellen. Die anderen beiden wurden vom Reinigungspersonal selbst gestellt und später der Streife übergeben. Sie gaben an, dass sie von einem Faschingsball kommend auf dem nach Hause Weg noch kurz ins warme Thermenwasser springen wollten.

Alle Fünf waren geständig und zeigten Reue. Dennoch erwartet jeden eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch.

 

Anzeige