Bad Waldsee – Versuchter Raubüberfall auf Tankstelle – Täter geht leer aus

Lkrs. Ravensburg/Bad Waldsee | 17.11.2011 | 11-1453

Polizeiauto10Ein bislang unbekannter Täter hat am Donnerstagabend, 17.11.2011, eine Tankstelle im Gewerbegebiet Ballenmoos überfallen. Er musste allerdings ohne Beute abziehen. Die Kriminalpolizei fahndet nach dem Räuber.

Der Unbekannte betrat gegen 20 Uhr kurz vor Ladenschluss den Kassenraum der Tankstelle. Er ging direkt auf die allein anwesende Kassiererin zu und reichte ihr wortlos einen Zettel. Auf diesem wurde die 50-jährige Frau zur Herausgabe des Geldes aufgefordert. Als diese auf die bereits geleerte Kasse verwies, verließ er den Verkaufsraum und flüchtete in Richtung eines angrenzenden Lebensmittelmarktes. Über ein Fluchtmittel ist nichts bekannt.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter unter Einbindung von mehreren Streifenwagen und einem Polizeihubschrauber verlief am Abend erfolglos. Die Kriminalpolizei Ravensburg hat noch in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen.

Der Räuber war auffallend klein. Er wird als etwa 1,50 Meter groß und ca. 50 Jahre alt beschrieben. Er soll einen Bauchansatz, eine auffallend grobporige Haut und einen relativ dunklen Teint haben. Der Mann war mit einem braunen Bundeswehr-Tarnanzug älterer Art bekleidet. Er trug braune Wollhandschuhe und war mit einem roten Motorradhelm maskiert.

Hinweise auf den unbekannten Räuber nimmt die Kriminalpolizei Ravensburg unter Telefon 0751/8030 entgegen.

Anzeige