Bad Waldsee – Reute – Windhose richtet immense Schäden an

Foto: Zwiebler

Foto: Zwiebler

Glücklicherweise nur Sachschäden richtete eine Windhose an, die sich gegen 18.30 Uhr in Bad Waldsee-Reute bildete. Mehr als 50 Gebäude wurden beschädigt. Diese reichten von einzelnen abgedeckten Ziegeln bis hin zu großflächigen Abdeckungen. Von einem Garagentrakt eines Gasthauses wurde der gesamte Dachstuhl angehoben und mehrere Meter über das gesamte Dach des Hauptgebäudes geschleudert. Zahlreiche Bäume wurden entwurzelt und umgeknickt. Dadurch wurden Stromleitungen derart in Mitleidenschaft gezogen, dass in Teilbereichen von Reute über mehrere Stunden der Strom ausfiel. Darüber hinaus sorgten umherfliegende Gegenstände für weitere Beschädigungen an Fahrzeugen und Gebäuden. Aufgrund der Schäden musste die Ortsdurchfahrt von Reute zwischen Augustiner- und Elisabeth-Achler-Straße bis 00.00 Uhr gesperrt werden. Sämtliche Gebäude blieben bewohnbar, so dass von Evakuierungsmaßnahmen abgesehen werden konnte. Personen wurden nicht verletzt, der entstandene Sachschaden dürfte nach vorsichtigen Schätzungen mehrere Hunderttausend Euro betragen.