Bad Waldsee – 28-Jähriger mit Intimvideo auf Facebook erpresst

handy facebookEin 28-Jähriger wurde Opfer einer versuchten sexuellen Erpressung über das Internet. Der Mann bekam zunächst eine Freundschaftsanfrage von einer mutmaßlichen weiblichen Person über das Soziale Netzwerk „facebook“, aus der sich ein weiterer Flirt entwickelte. Der Mann schickte der Internetbekanntschaft in der Folge ein selbstgefertigtes Intimvideo. Hierauf bekam er sodann die Aufforderung, einen Geldbetrag per Online-Überweisung auf ein Konto zu überweisen, sonst würde der Film veröffentlicht. Der Mann, der daraufhin hellhörig wurde, verständigte daraufhin die Polizei und zeigte die Erpressung an.