Bad Schussenried – Öffentlichkeitsfahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Lkrs. Biberach/Bad Schussenried + 07.11.2012 + 12-2618

UPDATE

Die intensiven Fahndungsmaßnahmen nach dem seit Mittwoch, 07.11.2012, aus dem ZfP Bad Schussenried entwichenen Patienten haben sich erledigt. Der gesuchte 57-jährige psychisch kranke Straftäter hat sich am Freitag Abend, 09.11.2012, um 21 Uhr, der Polizei gestellt. Er wurde anschließend wieder in das ZfP eingeliefert. Über das Motiv des Mannes zur Flucht aus der Forensischen Psychiatrie oder dessen Aufenthaltsorte liegen bislang keine Erkenntnisse vor.

polizei blaulicht tag new-facts-euDie Polizeidirektion Biberach fahndet derzeit nach einem aus dem Zentrum für Psychiatrie in Bad Schussenried entwichenen Strafgefangenen. Dieser war durch richterliche Entscheidung im ZfP untergebracht gewesen.

Bei der Fahndung kommt neben Polizeikräften auch ein Hubschrauber zum Einsatz.

Der Entwichene ist 57 Jahre alt, italienischer Staatsangehöriger, spricht vor allem Französisch und Hochdeutsch, ist 180 cm groß, Brillenträger, auffallend schlank, trägt einen Oberlippenbart und hat eine Stirnglatze. Bekleidet ist er mit einer dunklen Jacke und einer Jeanshose.

Auffallend sind Tätowierungen auf beiden Oberarmen und dem linken Unterarm.

Hinweise bitte an die Polizeidirektion Biberach, Telefon 07351/447-0, oder jede andere Polizeidienststelle.



Anzeige