Bad Hindelang – Todesfall beschäftigt die Ermittler der Kripo

kriminalpolizei-rücken_poeppel_new-facts-euDer Fall eines 43-jährigen Mannes beschäftigte in den letzten Tagen die Kriminalpolizei Kempten. Der Ulmer war am 19.06.2014 tot im Bereich Wiedhagalpe/ Wannenjoch, Lkrs. Oberallgäu, aufgefunden worden. Da der Verstorbene Verletzungen aufwies, die durch ein vor Ort aufgefundenes Messer verursacht worden waren, wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kempten eine Obduktion durchgeführt. Aufgrund der bei der gerichtsmedizinischen Untersuchung gewonnenen Erkenntnisse sowie der weiteren Ermittlungsergebnisse der Kriminalpolizei ist davon auszugehen, dass sich der Mann suizidiert hat.

Anzeige