Bad Grönenbach – Regionalzug muss geräumt werden – herrenloses Gepäckstück

BundespolizeiEin herrenloses Gepäckstück in einem Regionalzug von Kempten nach Memmingen sorgte am Montag Vormittag, 18.08.2014, zu einem Polizeieinsatz. Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Memmingen und der Bundespolizei in Kempten stoppten den Zug, räumten diesen. Ebenso wurde der Bahnhof Bad Grönenbach-Thal gesperrt.

Ein Polizeihund, der auf Sprengstoffe ausgebildet ist, wurde hinzugezogen. Er schlug jedoch bei dem verdächtigen Gepäckstück nicht an, so dass der Einsatz beendet werden konnte. Aller Wahrscheinlichkeit nach hatte ein Fahrgast des Gepäckstück beim Aussteigen vergessen.

Nach einer Stunde konnte der Regionalzug seine Fahrt fortsetzen und die Reisenden wieder einsteigen.

Anzeige