Bad Grönenbach – Mehr als 600 Spuren gesichert im Mordfall „Klinik“

Lkrs. Unterallgäu/Bad Grönebach | 04.04.2012 | 12-0746

mord bad-groenenbach klinik new-facts-eu 0004Im Fall der vor einer Woche in ihrem Patientenzimmer tot aufgefundenen Kinderpflegerin aus Karlsfeld dauern die Ermittlungen weiter an. Mühsam und Stück für Stück erarbeiten sich die Ermittler der Sonderkommission „Klinik“ in der Spurensicherung und -auswertung voran. Insgesamt wurden bisher mehr als 600 Spuren gesichert und die Auswertung bzw. Analyse in Auftrag gegeben. Zwischenzeitlich wurden von den Beamten der Soko mehr als 60 Vernehmungen durchgeführt. Am Montag und Dienstag hatten sich zwölf Beamte damit beschäftigt, den bereits unmittelbar nach Bekanntwerden der Tat sichergestellten Klinikmüll zu sichten. Auch bei dieser Maßnahme konnten die Beamten wieder einige Spurenträger sichern. Aufgrund dieser hohen Anzahl an Spuren gestalten sich die erforderlichen Untersuchungen entsprechend zeitaufwendig. 

Anzeige