Bad Grönenbach – Großalarm wegen brennendem Dachstuhl

Lkrs. Unterallgäu/Grönenbach + 03.11.2012 + 12-2588

03-11-2012 brand bad-groenenbach feuerwehr new-facts-eu

Samstag Vormittag, 03.11.2012, kurz vor 9.00 Uhr, wurde der Integrierten Leitstelle Donau-Iller über Notruf 112 ein Dachstuhlbrand an einem Einfamilienhaus in der Herbisriederstraße in Bad Grönenbach gemeldet.

Sofort wurden die Feuerwehren Bad Grönenbach, Herbisried, Memmingen (Drehleiter) und die Feuerwehr Wolfertschwenden alarmiert. Parallel dazu wurde der Notarzt Ottobeuren, ein Rettungswagen und der Einsatzleiter Rettungsdienst (ELRD) verständigt.

Bereits auf der Anfahrt der Einsatzkräfte war eine starke Rauchentwicklung zu sehen. Unter schwerem Atemschutz drangen Kräfte vor um den Brand zu bekämpfen. Unterstützt wurden sie vom Boden und von der Drehleiter.

Gegen 9.40 Uhr war der Brand gelöscht. Unter Einsatz der Wärmebildkamera wurde nach Glutnestern im Dachbereich gesucht. Verletzt wurde bei dem Brand glücklicherweise niemand.

Die Schadenshöhe wird bei ca. 100.000 Euro liegen. Beamte des Kriminaldauerdienstes der Kriminalpolizei Memmingen haben die Ermittlungen zur Brandursache vor Ort aufgenommen.


Anzeige