Bad Grönenbach – Feuerwehr lädt den Nachwuchs ein

Lkrs. Unterallgäu/Bad Grönenbach | 25.02.2012 | 12-0469

Infotag 2012Am Samstag, 25.02.2012, lud die Freiwillige Feuerwehr Bad Grönenbach Jugendliche Mädchen und Jungs ab 12 Jahren ein, sich die Arbeit bei der Feuerwehr anzuschauen. In einer eindrucksvollen Vorführung wurde den Mädchen und Jungs gezeigt, was die Feuerwehr und der Rettungsdienst bei einem Verkehrsunfall zu leisten hat. Mit hydraulischen Rettungsgerät wurde eine eingeklemmte Person nach einem Unfall aus dem Fahrzeug befreit. Dabei wurde gezeigt wie die Männer der Feuerwehr Hand in Hand mit den Helfern des Rettungsdienstes zusammen arbeiten.

In verschiedenen Stationen zeigten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Bad Grönenbach ihren Freunden, was sie so bei der Feuerwehr lernen und leisten. Die Junghelfer zeigten den Umgang mit Schlauch und Strahlrohr, verschiedene Stiche und Bunde, um Geräte mit Seilen zu sichern. Den Umgang mit Preßluftatmern und sie zeigten und erklärten stolz ihre Fahrzeuge und ihre Einsatzmöglichkeiten.

Die Feuerwehr Grönenbach baut auf den Nachwuchs aus der Jugendfeuerwehr. Mit 16 Jahren kommen die Jugendlich fertig ausgebildet aus der Jugendfeuerwehr und können dann reibungslos in die Feuerwehr integriert werden. Die Kommandanten Thomas Waibel und Stefan Rabus sind stolz, dass sie auf einen guten Unterbau aus der Jugendfeuerwehr bauen können.

Jugendliche Mädchen und Jungs können ab 12 Jahren bei der Jugendfeuerwehr eintreten. Im Landkreis Unterallgäu gibt es in jeder größeren Wehr eine Jugendfeuerwehr. Geht einfach mal zu Eurer örtlichen Feuerwehr und informiert Euch. Der Einsatz bei und für die Feuerwehr lohnt sich.



Anzeige