Babenhausen – Zwei Mädchen von Pkw erfasst

Lkrs. Unterallgäu/Babenhausen + 27.02.2014 + 14-0298

27-02-2014 unterallgaeu babenhausen 10-jaehrige unfall poeppel new-facts-eu20140227 titel

Weil zwei Mädchen unerwartet auf die Fahrbahn sprangen, kam es am Donnerstag Nachmittag, 27.02.2014, es zum Verkehrsunfall, durch den eines der Mädchen schwer verletzt wurde.

Eine 20-jährige Unterallgäuerin fuhr gegen 15.15 Uhr mit ihrem Pkw die Straße Auf der Wies in östlicher Richtung. Vor einer Eisdiele standen am rechten Gehsteig zwei 10-jährige Mädchen, während sich die Mutter von einem der Mädchen auf dem gegenüberliegenden Gehweg befand.
Urplötzlich rannten die beiden Unterallgäuerinnen los und übersahen hierbei den herannahenden Pkw. Eines der Mädchen wurde frontal erfasst, auf die Motorhaube geschleudert und prallte mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe. Anschließend wurde das Mädchen auf die Fahrbahn geschleudert und blieb schwer verletzt liegen.
Das zweite Mädchen erlitt noch eine relativ leichte Beinverletzung. Das schwer verletzte Mädchen war ansprechbar und wurde mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 40“ ins Klinikum Memmingen geflogen. Das zweite, leichter verletzte Mädchen kam mit dem Rettungswagen ins Klinikum Memmingen.

Die Fahrzeugführerin erlitt einen Schock und musste vor Ort versorgt werden. Die Ortsdurchfahrt Babenhausen war während der Unfallaufnahme für ca. 15 Minuten komplett gesperrt.



Anzeige