Babenhausen – 15-Jährigen macht Spritztour mit Pkw – Schaden 3.000 Euro

Lkrs. Unterallgäu/Babenhausen + 04.01.2013 + 13-0023

Eine unerlaubte Fahrt mit dem Wagen des Stiefvaters und ohne Fahrerlaubnis endete mit einem Verkehrsunfall und einer darauf folgenden Unfallflucht.

blaulicht 4Ein 17-Jähriger aus Babenhausen entwendete in der Nacht vom Mittwoch, 02.01.2013, auf Donnerstag, 03.01.2013, den Fahrzeugschlüssel für den Pkw seines Stiefvaters und machte sich anschließend gemeinsam mit einem ebenfalls 15-jährigen Freund aus Babenhausen auf den Weg zu einer Ausfahrt unbekannten Ziels. Bei dieser Fahrt war aber nicht der Stiefsohn des Fahrzeugbesitzers, sondern dessen Freund am Steuer gesessen.
Die Fahrt dürfte unerwartet unterbrochen worden sein, denn die beiden Jugendlichen stellten das Fahrzeug in den Morgenstunden zwar wieder in den Hof des Hauses zurück, jedoch hatte es zu diesem Zeitpunkt erhebliche Unfallschäden in Höhe von gut 3.000 Euro im Frontbereich. Erst jetzt bemerkte der Stiefvater den unerlaubten nächtlichen Ausflug der beiden Jugendlichen.


Beamte der Polizeiinspektion Memmingen konntne zwar ermitteln, dass der Jüngere der Beiden am Steuer saß, jedoch ist der Unfallort noch nicht bekannt. Die beiden Jugendlichen können derzeit nicht befragt werden, da sie seit den Nachfragen durch den Schwiegervater nicht mehr zuhause aufgetaucht sind, was aber bereits öfter der Fall war.
Von der Polizei Memmingen werden Ermittlungen wegen diverser Straftaten eingeleitet. Darunter Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verkehrsunfallflucht. Hinweise diesbezüglich erbittet die Memminger Polizei unter Telefon 08331 100-0.
Darüber hinaus wird das Jugendamt von dem Vorfall in Kenntnis gesetzt.


Anzeige