BA-Chef Weise sieht ausreichend Jobs für Flüchtlinge

Nürnberg (dts Nachrichtenagentur) – Der Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise, sieht auf dem deutschen Arbeitsmarkt viele Jobchancen für Flüchtlinge und dringt auf ein Gesetz mit klaren Regeln für qualifizierte Zuwanderung. In einem Interview mit „Bild“ (Freitag) sagte Weise: „Unser Arbeitsmarkt ist derzeit stabil und aufnahmefähig. Wer gut Deutsch spricht und qualifiziert ist, wird schnell eine Stelle finden.“

Weise schränkte jedoch ein, das sei nicht der Großteil. „Deshalb müssen wir rasch in Sprache und Bildung investieren. Das erhöht die Chancen auf Arbeit. Und Arbeit ist die beste Form der Integration.“ Auf die Frage, ob Flüchtlinge dann deutschen Arbeitslosen mögliche Jobs wegnehmen, erklärte Weise: „Ausdrücklich Nein. Die Firmen haben so viele offene Stellen wie noch nie und es fällt immer schwerer diese zu besetzen.“ Deutschland werde ohne Zuwanderung bis 2025 über 6,5 Millionen Menschen im erwerbsfähigen Alter verlieren. Weise erklärte gegenüber „Bild“, Deutschland brauche „ganz klar die qualifizierte Zuwanderung. Mit einfachen und verständlichen Regeln. Wie man das nennt ist mir nicht wichtig. Hauptsache weniger Bürokratie und schnelle, gute Integration.“ Um den Ansturm von Flüchtlingen zu bewältigen, wird die BA zusätzliche Stellen erhalten, erklärte Weise: „Die BA schafft dafür neue Stellen. Wir sind in den Arbeitsagenturen gerüstet. Auch die Jobcenter werden mehr Mittel und Personal benötigen. Das hat Ministerin Nahles schon deutlich gemacht.“

Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle, über dts Nachrichtenagentur