B465-Warthausen – Frontalzusammenstoß fordert vier Verletzte – Straße gesperrt

20170125_B465_Biberach_Warthausen_Schemmerhofen_Unfall_Frontal_Feuerwehr_Poeppel_020

Foto: Pöppel

Auf der B465, wischen Schemmerhofen und Warthausen, im Landkreis Biberach/Riss, ist am Mittwochabend, 25.01.2017, ein Auto in den Gegenverkehr geprallt.

Notarzt, Rettungsdienst und Feuerwehr waren im Einsatz. Der Unfall war um 17.30 Uhr auf Höhe der Eichelsteig bei Schemmerhofen. Eine Richtung Biberach fahrende 19-Jährige kam aus bislang nicht bekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Ihr Peugeot stieß mit einem entgegenkommenden Skoda zusammen. Die 19-Jährige und ihre 18-jährige Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen. Der 18-jährige Fahrer des Opels und der 22-jährige Beifahrer zogen sich leichte Verletzungen zu. Der Rettungsdienst brachte die vier Fahrzeuginsassen in Krankenhäuser nach Ehingen und Biberach. Beide Fahrzeuge wurden total beschädigt. Die B465 musste für mehrere Stunden in beide Richtungen gesperrt werden. Die Verkehrspolizei Laupheim untersucht jetzt die genaue Unfallursache.