B311 – Erbach – Verletztes Kind erlag seinen schweren Verletzungen

B311 – Donaurieden | 20.08.2011 | 11-806

Das bei dem Verkehrsunfall am 18.08.2011 auf der B 311 bei Donaurieden schwer verletzte Kind ist am Samstagmorgen verstorben.

Wie bereits berichtet, hatte sich am 18.08.2011 gegen 18.20 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der B 311 zwischen Donaurieden und Oberdischingen ereignet. Dabei fuhr ein Lastwagen auf ein stehendes Auto auf. Der 46-jährige Autofahrer hielt dort an, um einem zuvor verunglückten Autofahrer zu helfen. In seinem Auto befanden sich seine Ehefrau und seine beiden Kinder. Durch den Unfall wurde die ganze Familie aus dem Raum Neu-Ulm schwer verletzt. Der zehnjährige Junge erlag nun am frühen Samstagmorgen, 20.08.2011, in einer Ulmer Klinik seinen schweren Verletzungen.

Hauptbericht

Anzeige