B300 – Ziemetshausen – Sechs Verletzte nach schweren Unfall

Blaulicht Polizei UnfallAm Samstag, 30.09.2017, gegen 14.00 Uhr, ereignete sich an der Einmündung von der St2027 in die B300 bei Ziemetshausen, Lkrs. Günzburg, ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein 82-jähriger Pkw-Fahrer fuhr auf der St2027 und wollte an der Einmündung nach links in die B300 Richtung Thannhausen einbiegen. Der Pkw-Fahrer hatte die Vorfahrt zu beachten. Beim Einbiegen übersah er einen von links kommenden Pkw, welchen ein 53-Jähriger lenkte. Der Pkw des 53-Jährigen prallte frontal in die Fahrerseite des Einbiegenden. In dem einbiegenden Pkw saßen fünf Personen. Dieser Pkw wurde nach dem Aufprall auf die Beifahrerseite geworfen. Der 82-jähriger Fahrer, sein 73-jähriger Beifahrer und ein 80-jähriger Mitfahrer kamen mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Eine 80-jährige Mitfahrerin, sowie eine 78-jährige Mitfahrerin saßen hinten im Pkw. Beide wurden mit schweren Verletzungen jeweils mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der 53-jährige Unfallgegner kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

Die Feuerwehren Muttershofen, Thannhausen und Ziemetshausen waren vor Ort. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von ca. 40.000 Euro.