B300 – Ziemetshausen – 16-Jähriger tödlich von Pkw erfasst

B300 – Ziemetshausen | 07.12.2011 | 11-1593

feuerwehreinsatz23Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am Mittwochabend, 07.12.2011, gegen 22.50 Uhr. Etwa in Höhe Ziemetshausen, im Bereich einer Brücke, wurde ein fast 16-jähriger Schüler von einem PKW erfasst, der auf der B300 in Fahrtrichtung Augsburg fuhr. Der Schüler erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der genaue Unfallhergang ist noch nicht geklärt. Aufgrund dessen hat die ermittelnde Staatsanwaltschaft Memmingen einen Sachverständigen mit der Erstellung eines Gutachtens beauftragt.

Die Familie des Verstorbenen, aber auch der 64-jährige Unfallfahrer, der unverletzt blieb,  wurden von Angehörigen des Kriseninterventionsteams (KIT) betreut. Beide Unfallbeteiligten stammen aus dem südlichen Landkreis Günzburg. Während der Unfallaufnahme und der Spurensicherung war die B300 im Bereich Ziemetshausen bis 3.30 Uhr komplett gesperrt.

Anzeige