B30-Hochdorf – Fünf Verletzte auf spiegelglatter Fahrbahn

B16-Biessenhofen + 12.02.2013 + 13-0282

blaulicht 4Auf der Bundesstraße 30 bei Hochdorf hat sich am Dienstag, 12.02.2013, gegen 18.30 Uhr, ein Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen ereignet. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wurde auf 16.000 Euro geschätzt.

Ein 22-jähriger Skoda-Fahrer befuhr die B 30 von Ravensburg in Richtung Biberach. Kurz nach der Ausfahrt bei Hochdorf kam der Mann auf spiegelglatter Fahrbahn ins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn. Hier kollidierte er mit einem entgegenkommenden VW Passat. Beide Autos prallten danach in die Leitplanken, bevor die stark beschädigten Fahrzeuge zum Stehen kamen.

Der 22-Jährige wurde bei dem Unfall mittelschwer verletzt, der Fahrer des VW Passat, seine Beifahrerin und zwei Kinder in diesem Auto erlitten leichte Verletzungen. Alle Fahrzeuginsassen waren vorschriftsmäßig angegurtet.

Auf der B 30 musste bis gegen 19.50 Uhr eine Vollsperrung eingerichtet werden. Der Verkehr wurde von der örtlichen Feuerwehr umgeleitet. Neben Polizei und Feuerwehr waren zwei Notärzte, drei Rettungswagen und zwei Abschleppdienste im Einsatz.


Anzeige