B30-Donaustetten – 18-jähriger Pkw-lenker nach Unfall in lebensgefahr

B30-Donaustetten + 21.06.2013 + 13-1119

21-06-2013 b30 donaustetten biberach lkw pkw überschlag lebensgefahr zwiebler new-facts-eu20130621 titel

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein junger Autofahrer am Freitagmorgen, 21.06.2013, bei einem Verkehrsunfall. Er hatte sich mit seinem Pkw überschlagen.

Gegen 07.00 Uhr fuhr der 18-Jährige auf der Bundesstraße 30 in Richtung Biberach. Kurz nach der Anschlussstelle Donaustetten fuhr er mit seinem VW auf einen Lkw auf. Der Pkw überschlug sich mehrfach und blieb schließlich auf der Fahrbahn liegen. Durch den Überschlag erlitt der junge Fahrer die schweren Verletzungen. Er musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Ulmer Klinik gebracht werden. Für die Landung des Hubschraubers musste die Straße in Richtung Biberach bis gegen08.00 Uhr vollständig gesperrt werden. Bis zur Bergung des Fahrzeugs gegen 8.45 Uhr blieb anschließend noch ein Fahrstreifen gesperrt.

Die Polizei schätzt den Totalschaden an dem VW auf rund 10.000 Euro, den Schaden am Lkw auf weitere 2.000 Euro. Warum der junge Mann auf den Lkw auffuhr, ist bislang nicht ermittelt.


Foto: Zwiebler


Anzeige