B28 – Senden – 20-jährige Pkw-Lenkerin mehrfach überschlagen

B28 – Senden | 29.11.2011 | 11-1526

NEF-IllertissenSchwer verletzt wurde eine Autofahrerin aus dem Alb-Donau-Kreis am Dienstagvormittag, 29.11.2011, bei einem Verkehrsunfall auf der B 28 bei Senden. Die 20-jährige war in Richtung Ulm unterwegs, als sie etwa einen Kilometer vor der Anschlussstelle Senden aus derzeit unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn abkam. Sie prallte mit ihrem Pkw unter anderem gegen einen betonierten Kanalsockel, wodurch das Fahrzeug ins Schleudern geriet und sich anschließend mehrfach in einer angrenzenden Wiese überschlug. Nach  mehreren hundert Metern kam das Fahrzeug zum Stillstand.
Die Fahrerin wurde dabei schwer verletzt. Sie kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die Unfallstelle wurde von der Autobahnmeisterei Vöhringen und der Feuerwehr Weißenhorn abgesichert. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 8.000 Euro.

Anzeige